Die Erzählerin

Geschichten wurden schon erzählt, bevor man daran dachte sie aufzuschreiben oder zu verfilmen. Sie wurden mündlich weitergegeben und erhielten mit jedem Erzähler neue Details und Wendungen, die den Zuhörer immer wieder begeisterten. Warum? Weil Geschichten uns etwas über uns selbst erzählen. Sie geben uns die Chance uns in der Realität zurechtzufinden, indem sie einen Rückzugsort schaffen, an dem das Wort Unmöglich nicht existiert.

Über Kontinente und Kulturen hinweg werden sie so seit Jahrtausenden weitergegeben. Und wenn Geschichten überall sind, dann ist auch das Erzählen an jedem Ort möglich an dem Menschen zusammenkommen. Dort entstehen sie und dort werden sie erzählt.

Als Erzählerin bin ich Mitglied im Verband der Erzählerinnen und Erzähler e.V. und Ars Narrandi e.V.

  • 2002: Aussage nach einem Stand-Up-Comedy Workshop: `Ich möchte einfach Geschichten erzählen´.
  • 2010: Völlig begeistert von einer Erzählvorstellung für Kinder über Heidi 
  • 2016: Abschluss an De Vertelacademie in Utrecht